Temperaturüberwachung von Blutkonserven

Seit langem haben Krankenhäuser und Kliniken weltweit erkannt, dass eine durchgängige Temperaturerfassung während des Transports und der Lagerung von Blut, Blutplasma und Spenderorganen unerlässlich ist.

Jedes Jahr müssen größere Mengen an ungenutzten Blutkonserven entsorgt werden, weil es bislang kein technisches System gab, mit dem zeitnah und proaktiv die Temperatur von ausgegebenen Blutkonserven überwacht und übermittelt werden kann.

CHECK-IT ermöglicht eine Aufzeichnung der Temperatur während des Transpports und der Lagerung. Mit einem Ampelsystem kann sofort eindeutige einer Über- oder Unterschreitungen der festgelegten Temperaturschranken erkannt werden.

Die Kontrolle erfolgt bei der Übernahme mittels Handheld-Device.

Das Auslesegerät zeigt zuverlässig an, ob die Blutkonserven während des Transportes  im zulässigen Temperaturbereich geblieben sind und speichert die Temperaturdaten als Funktion der Zeit in einer Datenbank ab.